Herzlich Willkommen zur LGBTIQ*-Wahlstudie zur Bundestagswahl 2021!
 

Die LGBTIQ*-Wahlstudie zur Bundestagswahl 2021 richtet sich an LGBTIQ* in Deutschland – eine Gruppe in der Gesellschaft, die in klassischen Wahlstudien bislang unter den Tisch fällt. Die Online-Umfrage ist ab dem 15. Juli 2021 für vier Wochen online. Ende August 2021 werden die Ergebnisse bei einer Online-Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wir freuen uns, dass Sie an dieser Studie teilnehmen. Im Fragebogen gibt es die Möglichkeit, individuelle Antworten in Freifeldern zu geben. Wir hoffen, dass Sie davon Gebrauch machen. Über ein Feedback am Ende des Fragebogens würden wir uns freuen.

Die parteiunabhängige Studie wird von einem Team aus Politikwissenschaftler*innen der Justus-Liebig-Universität Gießen durchgeführt. Das Projekt wird ohne finanzielle Unterstützung von Dritten realisiert. Ähnliche Wahlstudien wurden vom selben Forschungsteam bereits seit 2015 zu verschiedenen Wahlen in Deutschland und Österreich durchgeführt. Die LGBTIQ*-Wahlstudien geben damit neue Impulse für politische Debatten und auch für die Wahlforschung.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Projektseite der Justus-Liebig-Universität Gießen.

 

Informationen zur Datenerhebung und zum Datenschutz (Datenschutzerklärung)
Die Datenerhebung und Datenanalyse im Rahmen der LGBTIQ*-Wahlstudie wird in vollständig anonymisierter Form durchgeführt. Es ist kein Rückschluss auf einzelne Personen möglich. Die Justus-Liebig-Universität verarbeitet Ihre Daten ausschließlich anonymisiert. Daher können auch abgeschickte Antworten im Nachhinein nicht gelöscht werden, da keine persönliche Identifikation der abgeschickten Datensätze möglich ist. In der Umfrage werden keine Cookies zur Identifikation einzelner Logins gespeichert.

Mit Klick auf "Weiter" und Ihrer Teilnahme an der LGBTIQ*-Wahlstudie erklären Sie sich mit diesem Vorgehen einverstanden.

Impressum